Letztes Update am So, 17.03.2019 12:01

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wanderer musste in Vorarlberg mit Tau geborgen werden



Bregenz (APA) - Ein 31 Jahre alter Wanderer hat am Samstag in Vorarlberg vom Polizeihubschrauber mit einem 50 Meter langen Seil geborgen werden müssen. Der Mann verließ laut Polizei beim Abstieg vom Pfänder nach Bregenz den markierten Weg und kam in steilem, felsigem Gelände nicht mehr weiter.

Der Wanderer setzte einen Notruf ab, nachdem er seine missliche Lage erkannte. Da er sich in einem Waldgelände befand, konnte er erst nach einem längeren Suchflug durch die Besatzung des Polizeihubschraubers lokalisiert werden. Die Rettungsaktion wurde gerade noch vor Einbruch der Dunkelheit abgeschlossen.




Kommentieren