Letztes Update am So, 17.03.2019 12:40

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Wattens feierte im Titelkampf der 2. Liga 5:1-Sieg gegen FAC



Wattens (APA) - Die WSG Wattens hat im vierten Frühjahrsspiel der 2. Fußball-Liga den ersten Sieg gefeiert. Die Tiroler setzten sich am Sonntag im Gernot-Langes-Stadion gegen den FAC nach einem frühen 0:1-Rückstand noch deutlich mit 5:1 durch. Der Tabellenführer liegt damit auch nach der 19. Runde drei Punkte vor Verfolger SV Ried. Die Innviertler hatten am Freitag beim FC Liefering 6:2 gewonnen.

Der FAC profitierte zu Beginn von einem Schnitzer von Andreas Dober, dessen Rückpass auf Tormann Ferdinand Oswald zu kurz ausfiel. Der Ex-Rapidler Philipp Malicsek (7.) schnappte sich den Ball und schob ohne Mühe zur frühen Gäste-Führung ein. Wattens tat sich weiter schwer, kamen nach einer Standardsituation aber so richtig in die Partie. Nach einem Pranter-Freistoß war David Gugganig (29.) mit dem Hinterkopf erfolgreich. Sechs Minuten später traf Clemens Walch wuchtig von der Strafraumgrenze unter die Latte. Noch vor dem Seitenwechsel avancierte Gugganig (43.) neuerlich per Kopf nach Pranter-Eckball zum Doppel-Torschützen.

In der zweiten Hälfte ging es in einer ähnlichen Tonart weiter. Ein Schuss von Benjamin Pranter (50.) nach Santin-Vorarbeit wurde von einem Wiener noch leicht ins eigene Tor abgefälscht. Für den sehenswerten Schlusspunkt sorgte Milan Jurdik (81.), der den Ball nach einer Toplitsch-Flanke mit dem ersten Kontakt an Oswald vorbeispielte und einschoss.

Für Wattens war es der erste Sieg seit dem Heim-1:0 gegen den SV Horn zum Herbstabschluss. Im Frühjahr hatte es für das Team von Trainer Thomas Silberberger zuvor nach einer 0:3-Niederlage gegen Ried zwei 1:1-Remis beim SV Lafnitz und bei Austria Klagenfurt gegeben. Der FAC fiel nach der zweiten Niederlage in Folge auf den neunten Rang zurück.




Kommentieren