Letztes Update am So, 17.03.2019 15:52

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kombination: Nach Sieg Rang drei für Gruber in Schonach 1



Schonach (APA) - Mit einem Podestplatz und einem mannschaftlich sehr starken Auftritt haben Österreichs Nordische Kombinierer am Sonntag beim Weltcup-Finale in Schonach die Saison abgeschlossen. Samstag-Sieger Bernhard Gruber landete als Dritter neuerlich auf dem Podest und musste sich nur den Norwegern Jarl Magnus Riiber und Jan Schmid geschlagen geben.

Mit Saisonsieg zwölf egalisierte Riiber die bisherige Bestmarke des Finnen Hannu Manninen. Riiber, der am Samstag Dritter geworden war, gewann damit auch souverän und mit großem Vorsprung den Gesamtweltcup. Der Sprungdurchgang war wegen zu starken Windes abgesagt worden. Stattdessen wurden die Ergebnisse der sogenannten „Provisional Competition Round“ (PCR) vom Samstag herangezogen. Mit Paul Gerstgraser vor Franz-Josef Rehrl und Lukas Greiderer (am Samstag Zweiter) landeten auf den Rängen sieben bis neun drei weitere Österreicher in den Top Ten.

Der 38-jährige Wilhelm Denifl beendete seine lange Karriere am Sonntag auf dem 16. Rang.




Kommentieren