Letztes Update am So, 17.03.2019 16:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


79-Jährige bei Handtaschenraub in Oberösterreich verletzt



Grieskirchen (APA) - Eine 79-Jährige ist bei einem Handtaschenraub in Grieskirchen am Sonntagvormittag leicht verletzt worden. Ein noch unbekannter junger Mann hatte der Frau in einer Unterführung die Tasche entrissen. Durch die Wucht des Angriffs wurde die Pensionistin zu Boden geschleudert, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Sonntag.

Die betagte Grieskirchnerin erlitt einen Schock. In einer Unterführung der Innviertler Straße (B137) in Richtung Kalvarienberg schlug der rund 1,75 Meter große und schlanke Mann zu. Er war mit einer hellgrauen Jacke und dunkler Hose bekleidet. Der Räuber flüchtete in Richtung Badstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Laut Auskunft der Polizei gegenüber der APA dürfte der Mann in Grieskirchen gezielt ältere Frauen ausgespäht haben, die nach dem Gottesdienst oder dem Kaffeehaus-Besuch am Heimweg waren.

Weiter keine näheren Hinweise gab es am Sonntagnachmittag zum Handtaschen-Raub in der Nacht auf Samstag in Linz. Dabei war einer 64-Jährigen in der Hagenstraße die Tasche entrissen worden. Der Täter konnte in Richtung Pöstlingberg ebenfalls unerkannt entkommen.




Kommentieren