Letztes Update am So, 17.03.2019 17:25

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Biathlon: Österreich mit bisher 17 WM-Medaillen, davon zweimal Gold



Östersund (APA) - Österreichs Biathleten haben in der WM-Geschichte bisher 17 Medaillen geholt, zwei davon in Gold und fünf in Silber.

~ Die bisher 17 WM-Medaillen für den ÖSV im Biathlon:

Gold (2): Wolfgang Rottmann (Einzel) 2000 in Oslo Dominik Landertinger (Massenstart) 2009 in Pyeongchang

Silber (5): Franz Schuler (Sprint) 1986 in Oslo Ludwig Gredler (Einzel) 2000 in Oslo Christoph Sumann (Massenstart) 2009 in Pyeongchang Herren-Staffel (Daniel Mesotitsch, Simon Eder, Dominik Landertinger, Christoph Sumann) 2009 in Pyeongchang Dominik Landertinger (Einzel) 2016 in Oslo

Bronze (10): Alfred Eder (Sprint) 1983 in Antholz Andrea Grossegger (Sprint) 1984 in Chamonix Alfred Eder (Einzel) 1986 in Oslo Ludwig Gredler (Einzel) 1997 in Osrblie Herren-Staffel (Daniel Mesotitsch, Fritz Pinter, Wolfgang Rottmann, Christoph Sumann) 2005 in Hochfilzen Christoph Sumann (Einzel) 2011 in Chanty-Mansijsk Simon Eder (Einzel) 2016 in Oslo Herren-Staffel(Daniel Mesotitsch, Julian Eberhard, Simon Eder, Dominik Landertinger) 2017 in Hochfilzen Simon Eder (Massenstart) 2017 in Hochfilzen Julian Eberhard (Massenstart) 2019 in Östersund ~




Kommentieren