Letztes Update am Mo, 18.03.2019 09:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Lkw-Lenker wollte Ruhezeiten verlängern - Mann flog im Burgenland auf



Rudersdorf (APA) - Ein 52-jähriger Lkw-Lenker hat sich am Sonntag bei einer Schwerverkehrskontrolle in Rudersdorf (Bezirk Jennersdorf) eine Anzeige eingehandelt. Der Mann wollte durch Manipulation seine täglichen Lenkzeiten verkürzen und die tatsächlichen Ruhezeiten verlängern, so die Polizei am Montag. Dem 52-Jährigen habe man sechs Manipulationsfälle nachweisen können. Der Mann ist geständig.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren