Letztes Update am Mo, 18.03.2019 10:51

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


EU will bei China-Gipfel Fristen für Marktzugang erreichen



Brüssel (APA/Reuters) - Die EU strebt bei ihrem Gipfeltreffen mit China im April eine Vereinbarung über Fristen zur Öffnung der dortigen Märkte an. Beide Seiten wollten bis zum Sommer 2019 die schwerwiegendsten Hürden für den Marktzugang identifizieren, heißt es im Entwurf der EU für eine Abschlusserklärung des Gipfels, der China allerdings noch zustimmen muss. Die Nachrichtenagentur Reuters konnte das Dokument einsehen.

An dem Gipfeltreffen am 9. April in Brüssel sollen der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang, EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und EU-Ratspräsident Donald Tusk teilnehmen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren