Letztes Update am Di, 19.03.2019 11:42

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Französischer Mobilfunker Iliad auf Erfolgskurs in Italien



Rom (APA) - Der französische Telekom-Milliardär Xavier Niel feiert Erfolge in Italien. 2,8 Millionen Kunden hat seine Mobilfunkgesellschaft Iliad seit dem Start in Italien vor sieben Monaten erobert. Iliad ist somit zum viertstärksten italienischen Mobilfunkbetreiber aufgerückt.

Der Umsatz erreichte in Italien 125 Mio. Euro, die Verluste betrugen jedoch noch 52 Mio. Euro, teilte das Unternehmen am Dienstag in Mailand mit. In Italien wurden 261 Mio. Euro für das Netz und 342 Mio. Euro für die Frequenzen ausgegeben.

Es ist das erste Mal, dass sich das Unternehmen aus dem Heimatmarkt herauswagt. „Wir haben bewiesen, in wenigen Monaten ein einfaches, transparentes und innovatives Geschäftsmodell aufbauen zu können“, kommentierte das Unternehmen.

Bisher hielten der ehemalige Staatsmonopolist Telecom Italia, Vodafone sowie Wind Tre jeweils gut ein Drittel Marktanteil. Iliad will bereits mit einem Marktanteil von unter zehn Prozent die Gewinnschwelle knacken.




Kommentieren