Letztes Update am Di, 19.03.2019 14:12

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Börsen zur Eröffnung mit freundlicher Tendenz erwartet



New York (APA/dpa-AFX) - An der Wall Street könnte der Dow Jones Industrial am Dienstag etwas weiter zulegen. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex rund eine Dreiviertelstunde vor dem Börsenstart 0,40 Prozent höher bei 26.018 Punkten.

Die Anleger warteten bereits zu Wochenbeginn zuversichtlich auf die geldpolitischen Entscheidungen und Aussagen der Notenbank (Fed) an diesem Mittwoch. Die Fed wird voraussichtlich ihren abwartenden geldpolitischen Kurs bestätigen. Angesichts einer sich abschwächenden Konjunktur hatte Notenbankchef Jerome Powell zuletzt ein „geduldiges“ geldpolitisches Vorgehen in Aussicht gestellt. Einen Zinsschritt erwartet auf der Sitzung niemand.

Nach dem Absturz zweier baugleicher Flugzeuge vom Typ 737 Max in Äthiopien und Indonesien innerhalb eines halben Jahres wirbt unterdessen Boeing-Chef Dennis Muilenburg bei Passagieren und Airlines um Vertrauen. Sicherheit stehe bei Boeing im Mittelpunkt. „Sicherheit ist der Kern dessen, wofür wir bei Boeing stehen“, schrieb der Vorstandschef des US-Flugzeugbauers in einem Brief an Passagiere und Luftfahrtbranche. Dennoch gaben die Anteilsscheine im vorbörslichen US-Handel gegen den Trend leicht nach.

Zudem könnten in der Restaurantbranche Analysteneinstufungen für Bewegung sorgen. So äußerte sich die US-Bank JPMorgan positiv zu den Papieren von Domino‘s Pizza und negativ zu den Anteilsscheinen von Yum Brands. Damit zogen Domino‘s Pizza vorbörslich um gut 2 Prozent an, während Yum Brands um mehr als 1 Prozent fielen. Zu Yum Brands gehören unter anderem die Ketten KFC und Pizza Hut.

~ ISIN US2605661048 US6311011026 US78378X1072 ~ APA318 2019-03-19/14:08




Kommentieren