Letztes Update am Di, 19.03.2019 17:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Radsport: Ineos übernimmt Team Sky



London (APA) - Der britische Radrennstall Sky firmiert bereits ab 1. Mai unter dem Namen Team Ineos. Der im Besitz von Jim Ratcliffe stehende Chemiekonzern Ineos übernimmt alle Anteile der bisherigen Eigentümer Sky und 21st Century Fox, die vor einigen Monaten ihren Ausstieg nach neun sehr erfolgreichen, aber zuletzt auch immer wieder Dopingschlagzeilen begleitenden Jahren angekündigt hatten.

Ratcliffe, der als der reichste Brite gilt, ist im Vorjahr auch schon groß in den Segelsport eingestiegen und unterstützt das Projekt von Ben Ainslie um den America‘s Cup 2021 mit 126 Millionen Euro. Das Budget des Sky-Radrennstalles betrug zuletzt kolportierte 35 Millionen Euro pro Jahr. Unter der Führung von Teamchef Dave Brailsford holte Sky seit 2012 mit Bradley Wiggins, Chris Froome und Geraint Thomas sechs Tour-de-France-Titel sowie zahlreiche andere wichtige Siege.




Kommentieren