Letztes Update am Di, 19.03.2019 17:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Budapester Börse schließt etwas tiefer - BUX verliert 0,17 Prozent



Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Dienstag etwas schwächer geschlossen. Der ungarische Leitindex BUX fiel um 0,17 Prozent auf 42.014,16 Zähler. Das Handelsvolumen belief sich auf 15,7 (zuletzt: 28,1) Mrd. Forint.

Konjunkturseitig blieb die Meldungslage dünn gesät. Ungarn hat in Jerusalem eine „Handelsvertretung mit diplomatischem Status“ eröffnet. Der ungarische Außenminister Peter Szijjarto sagte, Ungarn wolle sich nicht an eine EU-Vorschrift zur Kennzeichnung von Produkten aus israelischen Siedlungen halten.

Bei den Schwergewichten gab es vor allem Abschläge bei den Aktien von Gedeon Richter. Die Pharma-Werte fielen um 1,21 Prozent. Auch Magyar Telekom gaben um 1,17 Prozent ab. Auf der Gewinnerseite standen die Papiere des Öl-Konzerns MOL mit plus 0,18 Prozent.

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt MTelekom 464,50 470 MOL 3.350 3.344 OTP Bank 12.800 12.830 Gedeon Richter 5.305 5.370 ~

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

~ ISIN XC0009655090 ~ APA462 2019-03-19/17:35




Kommentieren