Letztes Update am Mi, 20.03.2019 17:24

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brexit - Tusk: Kein EU-Sondergipfel nächste Woche vorgesehen



Brüssel/London (APA) - EU-Ratspräsident Donald Tusk wird keinen Sondergipfel zum Brexit einberufen. Tusk sagte Mittwochabend in Brüssel, er werde nicht für nächste Woche zu einem solchen Treffen einladen. Es gebe die Möglichkeit, in einem schriftlichen Umlaufverfahren eine Verlängerung zu regeln.

Auch wenn ein Erfolg beim Brexit scheitern sollte und illusorisch sei und eine gewisse Müdigkeit eintrete, „werden wir nicht aufgeben, eine positive Lösung bis zum allerletzten Moment zu suchen“. Dies sei aber nur möglich, „ohne das Austrittsabkommen wieder aufzumachen“, betonte Tusk. Die EU habe mit Geduld agiert und reagiert, mit zahlreichen Gesprächen. Er sei zuversichtlich, dass auch jetzt der gute Wille und die Geduld nicht fehlten, an diesem kritischsten Punkt in dem Prozess“.




Kommentieren