Letztes Update am Do, 21.03.2019 07:43

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Explosion in afghanischer Hauptstadt Kabul: Mindestens sechs Tote



Kabul (APA/AFP/Reuters) - Die afghanische Hauptstadt Kabul ist während des Neujahrsfests von mindestens einer Explosion erschüttert worden. Dabei seien mindestens sechs Menschen ums Leben und 23 verletzt worden, teilte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums mit. Die Zahl der Opfer könnte aber noch steigen. Die Detonation habe sich im Bezirk Kart-e Sachi ereignet, hieß es seitens der Polizei.

In dem Viertel liegt der sogenannte Blaue Schrein, eine schiitische Moschee, an der alljährlich Neujahrsfeierlichkeiten stattfinden. Islamisten halten das Fest für heidnisch. Lokale Journalisten berichteten zudem von weiteren kleinen Explosionen und Gewehrfeuer. Weitere Details waren zunächst unbekannt, es wurde aber vermutet, dass es sich um einen Anschlag handelte.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren