Letztes Update am Do, 21.03.2019 08:49

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Neue Direktorin lässt viel Licht in Gropius Bau



Berlin (APA/dpa) - Mit neuer Offenheit und viel Transparenz soll der Berliner Gropius Bau nach einem Umbau an seine Erfolge als eines der bedeutendsten Ausstellungshäuser Europas anknüpfen. Direktorin Stephanie Rosenthal hat den riesigen Lichthof des im Renaissance-Stil errichteten Gebäudes geöffnet.

Wände wurden entfernt, Fenster sind nun frei. „Das Gebäude wurde ursprünglich mit lichtdurchfluteten Räumen gebaut“, sagt Rosenthal der dpa. Es sei von Transparenz, Offenheit und Diskurs geprägt. Besucher sollten mit neuen Ideen herauskommen, die Kunst neue Horizonte erschließen.

Zur Eröffnung präsentiert Rosenthal die Ausstellung „And Berlin Will Always Need You“ (bis 16. Juni) mit internationalen Künstlern, die in Berlin arbeiten. „Wir haben hier Künstler vieler unterschiedlicher Nationen zusammengebracht und feiern natürlich Berlin“, sagt Rosenthal. „Mit der Ausstellung wollen wir einen Teil von dem zeigen, was hier gerade produziert wird.“

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren