Letztes Update am Do, 21.03.2019 08:58

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Aktienmarkt vorbörslich knapp behauptet erwartet



Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Donnerstag mit knapp behaupteter Tendenz. Zu Handelsbeginn dürfte der ATX nach Händlerschätzungen rund drei Punkte unter dem Schlussstand vom Mittwoch (3.065,52) liegen. Im weiteren Tagesverlauf sehen Marktteilnehmer den ATX in einer Bandbreite zwischen 3.025,00 und 3.085,00 Einheiten. Der APA-Konsensus, die ATX-Prognose wichtiger Banken, geht von einem ATX-Schluss bei 3.049,00 Punkten aus.

Die Futures auf die Eröffnung der europäischen Leitbörsen indizieren einen etwas leichteren Handelsstart und der ATX sollte sich der gebremsten Stimmung anschließen. Bereits am Vortag musste die Wiener Börse Verluste hinnehmen.

Mit vorgelegten Jahreszahlen für 2018 rückten am heimischen Markt Vienna Insurance Group (VIG) und Valneva ins Blickfeld der Akteure. Die VIG steigerte nach vorläufigen Zahlen im abgelaufenen Geschäftsjahr den Vorsteuergewinn um zehn Prozent auf 485,4 Mio. Euro. Der Versicherungskonzern schlägt zudem eine höhere Dividende vor und hat auch die Gewinnprognose für 2020 angehoben. Der Impfstoffhersteller Valneva veröffentlichte seinen geprüften Konzern- und Jahresabschluss 2018, nachdem bereits im Februar ungeprüfte Ergebnisse präsentiert worden waren.

Am Mittwoch hatte der ATX um 0,39 Prozent schwächer bei 3.065,52 Punkten geschlossen. Kursbewegenden Nachrichten von Konjunkturseite gab es keine und Unternehmensneuigkeiten blieben in Wien ebenfalls Mangelware.

Die größten Kursgewinner im prime market am Mittwoch:

~ Telekom Austria +3,59% 6,93 Euro Flughafen Wien +1,73% 38,25 Euro Semperit +1,43% 12,80 Euro ~ Die größten Kursverlierer im prime market am Mittwoch:

~ BAWAG -2,95% 40,82 Euro Post -2,87% 36,52 Euro Porr -2,33% 21,00 Euro ~

~ ISIN AT0000999982 ~ APA076 2019-03-21/08:56




Kommentieren