Letztes Update am Do, 21.03.2019 11:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Flüchtlinge - Sozialministerin: Nie an Gesetzesänderung gedacht



Wien (APA) - Sozialministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) hat am Donnerstag erklärt, sie habe bei ihren Überlegungen zu einer Arbeitspflicht für anerkannte Flüchtlinge nie eine Gesetzesänderung angedacht. Vielmehr gehe es darum, die bereits bestehenden gesetzlichen Regeln zu vollziehen, sagte sie am Rande einer Veranstaltung in Wien.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren