Letztes Update am Do, 21.03.2019 14:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Nachmittag) - ATX verliert 0,21 Prozent



Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, am Nachmittag bei durchschnittlichem Volumen mit leichterer Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 3.059,00 Punkten errechnet, das ist ein Minus von 6,52 Punkten bzw. 0,21 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt -1,02 Prozent, FTSE/London +0,30 Prozent und CAC-40/Paris -0,51 Prozent.

Belastet von einer eingetrübten Stimmung an den europäischen Leitbörsen tauchte auch der heimischen Markt in den Minusbereich ein. Weitere Handelsimpulse könnte am Berichtstag nun die Stimmung an der Wall Street liefern.

Unter den Einzelwerten in Wien kletterte nach Zahlenpräsentation die Aktie der Vienna Insurance Group (VIG) mit plus 2,6 Prozent auf den Spitzenplatz. Die VIG steigerte nach vorläufigen Zahlen 2018 den Vorsteuergewinn um zehn Prozent auf 485,4 Mio. Euro. Der Versicherungskonzern schlägt zudem eine höhere Dividende vor und hat auch die Gewinnprognose für 2020 angehoben.

Europaweit präsentierten sich die Bankenwerte schwach. In Wien verbilligten sich die Titel der Erste Group um 0,8 Prozent und Raiffeisen Bank International kamen um 0,5 Prozent zurück. Die Aktionäre der Bawag mussten ein Minus von 0,4 Prozent verbuchen.

Valneva-Titel verbesserten sich bei mageren Handelsumsätzen um 0,6 Prozent. Der Impfstoffhersteller veröffentlichte seinen geprüften Konzern- und Jahresabschluss 2018, nachdem bereits im Februar ungeprüfte Ergebnisse präsentiert worden waren. Die geprüften Zahlen bestätigen, dass das Unternehmen im Vorjahr in die Gewinnzone drehte.

Ungeachtet einer negativeren Analystenmeinung baute die Porr-Aktie ein Plus von 1,7 Prozent auf 21,35 Euro. Die Analysten der Raiffeisen Centrobank senkten ihr Kursziel für die Aktien des Baukonzerns von 30,0 auf 23,0 Euro. Das Anlagevotum „Hold“ wurde unterdessen bestätigt.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX um etwa 11.30 Uhr bei 3.072,43 Punkten, das Tagestief lag gegen 13.20 Uhr bei 3.048,63 Einheiten. Der ATX Prime notierte mit einem Minus von 0,22 Prozent bei 1.544,49 Zählern. Um 14.15 Uhr notierten im prime market 16 Titel mit höheren Kursen, 20 mit tieferen und einer unverändert.

Bis dato wurden im prime market 1.037.396 (Vortag: 1.552.727) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 26,335 (41,21) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Raiffeisen mit 214.303 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 4,40 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA353 2019-03-21/14:44




Kommentieren