Letztes Update am Do, 21.03.2019 17:07

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prager Börse schließt mit Kursgewinnen



Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Donnerstag mit Kursgewinnen geschlossen. Der tschechische Leitindex PX stieg um 0,47 Prozent auf 1.078,39 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,41 (Vortag: 0,33) Mrd. tschechischen Kronen.

Nach zwei Verlusttagen in Folge ging es am tschechischen Aktienmarkt wieder nach oben. Stark zeigten sich vor allem die Aktien der Vienna Insurance Group (VIG) mit einem Plus von 2,40 Prozent. Der Versicherer hat 2018 seinen Gewinn vor Steuern deutlich erhöht. Der Vorstand schlägt nun eine Dividendenerhöhung vor.

Daneben notierten die Titel des Stromkonzerns CEZ (plus 0,82 Prozent) im Spitzenfeld. Das deutsche CEZ-Tochterunternehmen Elevion hat die Übernahme der auf Großkälteanlagen spezialisierten Firma En.plus abgeschlossen.

Verlierer gab es im PX nur drei und auch bei diesen hielten sich die Kursabschläge in Grenzen. Die Titel des Spirituosenherstellers Stock gaben um 0,30 Prozent nach, die Papiere von PFNonwovens um 0,26 Prozent und die Anteilsscheine von Philip Morris CR um 0,14 Prozent.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA471 2019-03-21/17:04




Kommentieren