Letztes Update am Fr, 22.03.2019 20:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Trump kündigt Rücknahme neuer Nordkorea-Sanktionen an



Washington (APA/Reuters) - US-Präsident Donald Trump hat nach eigenen Angaben die Rücknahme gerade erlassener Sanktionen gegen Nordkorea angeordnet. Die neuen Strafmaßnahmen seien „heute vom US-Finanzministerium angekündigt worden“, schrieb er am Freitag auf Twitter https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1109143448634966020. „Ich habe heute die Rücknahme dieser zusätzlichen Sanktionen befohlen!“

Unklar blieb zunächst, welche Maßnahmen gemeint waren. Am Freitag waren keine neuen US-Sanktionen bekanntgeworden. Am Donnerstag hatte das US-Finanzministerium Strafmaßnahmen gegen zwei chinesische Schifffahrtsunternehmen angekündigt, die Nordkorea bei der Umgehung internationaler Sanktionen geholfen haben sollen.

Auch Präsidialamtssprecherin Sarah Sanders erklärte zunächst nicht, welche Sanktionen Trump meinte. „Präsident Trump mag den Vorsitzenden Kim (Jong-un), und er glaubt nicht, dass diese Sanktionen notwendig sein werden“, sagte sie.

Die Sanktionen am Donnerstag waren die ersten im Atomstreit, seit ein Gipfeltreffen zwischen Trump und Nordkoreas Machthaber Kim erfolglos geblieben waren. Nordkorea hatte sich am Freitag aus einem Verbindungsbüro nördlich der schwer bewaffneten innerkoreanischen Grenze zurückgezogen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren