Letztes Update am So, 31.03.2019 03:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brexit - May riskiert laut Medien Regierungs-Kollaps



London (APA/Reuters) - Die britische Premierministerin Theresa May riskiert einem Zeitungsbericht zufolge im Brexit-Streit den Zusammenbruch ihrer Regierung, falls sie ihren Brexit-Vertrag nicht durch das Parlament bekommt. Mindestens pro-europäische Minister wollten zurücktreten, sollte May sich für einen EU-Austritt des Vereinigten Königreiches ohne Folgeabkommen entscheiden, berichtete die „Sunday Times“.

Zugleich wollten mehrere Brexit-Anhänger in der Regierung ihr Amt niederlegen, sollte sich May für eine Zollunion mit der Europäischen Union oder einen langen Brexit-Aufschub entscheiden.

Das britische Parlament hatte am Freitag zum dritten Mal gegen Mays Austrittsabkommen gestimmt. Am Montag wollen die Abgeordneten in einer zweiten Runde von Probeabstimmungen selbst nach einer Alternative suchen. Einem Bericht der „Mail on Sunday“ zufolge könnte es am Dienstag zu einer Stichwahl zwischen Mays Abkommen und dem Vorschlag des Parlaments kommen. Sollte es zu Neuwahlen kommen, liegt einer Umfrage der „Mail on Sunday“ zufolge die oppositionelle Labour-Partei fünf Prozentpunkte vor Mays konservativer Partei.




Kommentieren