Letztes Update am So, 31.03.2019 13:24

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Alkolenker in OÖ parkte neben Bundesstraße und schlief ein



Wartberg ob der Aist (APA) - Ein 42-jähriger Alkolenker hat Sonntagfrüh seinen Pkw am Straßenrand der Mauthausener Straße (B123) im Bezirk Freistadt geparkt und ist eingeschlafen. Nachdem ein anderer Autolenker den Mann aufgeweckt hatte, setzte der Alkolenker seine Fahrt fort und versuchte, sich im Bereich eines Bahnhofes neben zwei Lkw zu verstecken. Der Mann hatte 1,26 Promille Alkohol im Blut, berichtete die Polizei.

Ein Autolenker meldete gegen 6.30 Uhr bei der Polizei, dass er einen Mann, der entlang der B123 regungslos in seinem Fahrzeug gesessen sei, angesprochen habe. Erst nach kräftigem Rütteln sei der Pkw-Lenker in seinem Fahrzeug aufgewacht. Zudem habe er im Zuge eines kurzen Gespräches festgestellt, dass dieser eindeutig alkoholisiert sei.

Als der Alkolenker seine Fahrt fortsetzte, folgte ihm der Anzeiger und die Polizei konnte den betrunkenen Autofahrer schließlich im Ortsgebiet von Wartberg ob der Aist schnappen. Dem 42-jährigen Niederösterreicher wurde der Führerschein abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Er wird bei der BH Freistadt angezeigt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren