Letztes Update am So, 31.03.2019 14:00

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Saudischer König Salman weist Trumps Golan-Entscheidung zurück



Riad (APA/dpa) - Der saudi-arabische König Salman hat die US-Anerkennung der Golan-Höhen als Staatsgebiet Israels zurückgewiesen. Sein Land lehne alle Maßnahmen entschieden ab, die die Souveränität Syriens berühren könnten, sagte der Monarch am Sonntag zum Auftakt des Gipfeltreffens der Arabischen Liga in Tunis. Medienberichten zufolge wollte die Liga in ihrer Gipfel-Abschlusserklärung die Golan-Entscheidung des US-Präsidenten Donald Trump ebenfalls kritisieren.

Saudi-Arabien zählt in der arabischen Welt zu den wichtigsten Verbündeten der USA. Trump und sein Schwiegersohne Jared Kushner pflegen enge Beziehungen zum Königshaus in Riad.

Saudi-Arabiens Außenministerium sowie die anderen US-Verbündeten am Golf hatten bereits zuvor die Golan-Entscheidung des US-Präsidenten zurückgewiesen. Trump hatte am Montag eine Proklamation unterschrieben, mit der die USA die von Israel annektierten syrischen Golan-Höhen als Israels Staatsgebiet anerkennen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren