Letztes Update am So, 31.03.2019 14:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Golf: Schwab verspielte im Finish Spitzenplatz in Indien



Neu-Delhi (APA) - Golfprofi Matthias Schwab hat einen Top-Ten-Platz bei den Indian Open in Neu-Delhi verpasst. Der Steirer spielte am Sonntag zum Abschluss eine 75er-Runde (drei über Par) und fiel damit vom sechsten auf den 18. Platz zurück. Der Burgenländer Bernd Wiesberger landete einen Schlag dahinter auf Rang 23. Der Turniersieg ging an den Schotten Stephen Gallacher.

Schwab lag beim mit 1,75 Mio. US-Dollar (1,56 Mio. Euro) dotierten European-Tour-Event bis zwei Löcher vor Schluss im Spitzenfeld, fabrizierte dann aber zuerst einen Bogey (Schlagverlust) und dann einen Doppelbogey. „Bis zu Loch 17 war mein Golf trotz schwerer Bedingungen heute ok“, meinte der 24-Jährige. „Die letzten beiden Löcher spielte ich nicht gut.“ Auf der Schlussbahn hatte Schwab allerdings auch etwas Pech, als sein zu kurz geratener zweiter Schlag im Wasser landete.

Wiesberger verzeichnete am Schlusstag zwar ebenfalls einen Doppelbogey, spielte ansonsten aber eine starke Runde mit insgesamt 70 Schlägen und schob sich im Klassement noch um 15 Plätze nach vorne. Gallacher erhielt für seinen vierten Titelgewinn auf der Tour, den ersten nach fünf Jahren, 290.000 Dollar. Schwab und Wiesberger fehlten am Ende sechs bzw. sieben Schläge auf den Sieger.

Ergebnisse der Indian Open in Neu-Delhi (European Tour, 1,75 Mio. US-Dollar, Par 72) - Endstand nach vier Runden: 1. Stephen Gallacher (SCO) 279 Schläge (67+74+67+71) - 2. Masahiro Kawamura (JPN) 280 (69+70+68+73) - 3. Jorge Campillo (ESP) 281 (70+73+71+67). Weiter: 18. Matthias Schwab (AUT) 285 (72+68+70+75) - 23. Bernd Wiesberger (AUT) 286 (71+70+75+70)




Kommentieren