Letztes Update am So, 31.03.2019 16:48

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Skitourengeher am Großen Pyhrgas in OÖ rund 300 Meter abgestürzt



Kirchdorf an der Krems (APA) - Ein 33-jähriger Skitourengeher ist am Sonntag am Großen Pyhrgas (Bezirk Kirchdorf an der Krems) über einen kleinen Felsabbruch und anschließend rund 300 Meter über ein Schneefeld abgestürzt. Der Verletzte wurde per Tau geborgen und in das Spital geflogen, berichtete die Polizei am Sonntagabend.

Der 33-Jährige bestieg gemeinsam mit einem 47-Jährigen den Großen Pyhrgas und die beiden entschieden sich, über die steile SW-Flanke abzufahren. „Es herrschten grundsätzlich sehr gute Bedingungen für diese Unternehmung“, hieß es in der Presseaussendung der oberösterreichischen Polizei. Um in die Flanke zu gelangen, kletterten sie rund 50 Meter oberhalb der üblichen Einfahrtsstelle ein Stück über eine Wechte ab. Beim Anlegen der Schier im steilen Gelände verlor der 33-Jährige das Gleichgewicht und stürzte zuerst über einen kleinen Felsabbruch und anschließend rund 300 Meter über das Schneefeld ab.




Kommentieren