Letztes Update am So, 31.03.2019 17:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unfall auf Tauernautobahn in Salzburg forderte fünf Verletzte



Grödig (APA) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Tauernautobahn (A 10) in Grödig im Salzburger Flachgau wurden am Sonntagnachmittag fünf Personen verletzt. Eine 31-jährige Lenkerin prallte mit ihrem Pkw gegen einen Aufpralldämpfer. Das Fahrzeug wurde daraufhin nach rechts geschleudert und blieb quer über beide Fahrstreifen bei der Rampe stehen, berichtete die Polizei am Sonntagabend.

Die Fahrzeuglenkerin, zwei Mitfahrerinnen im Alter von je 23 Jahren sowie zwei Kinder wurden bei dem Unfall verletzt und vom Rettungswagen in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Die Unfallursache ist noch unklar. Die Pkw-Lenkerin war in Fahrtrichtung Deutschland unterwegs. Die Rampe musste nach dem Unfall für rund 30 Minuten gesperrt werden. Es bildete sich ein etwa acht Kilometer langer Rückstau.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren