Letztes Update am Mo, 01.04.2019 08:51

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Aktienmarkt vorbörslich befestigt erwartet



Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Montag mit freundlicher Tendenz. Zu Handelsbeginn dürfte der ATX nach Händlerschätzungen rund 18 Punkte über dem Schluss-Stand vom Freitag (3.034,04) liegen. Im weiteren Tagesverlauf sehen Marktteilnehmer den ATX in einer Bandbreite zwischen 3.044,00 und 3.059,00 Einheiten.

Zum Wochenstart deuteten die europäischen Aktienmärkte einen freundlichen Auftakt an. Die asiatischen Leitbörsen lieferten sehr positive Vorgaben und sorgten so für Unterstützung. In China hatte sich die Stimmung in der Industrie überraschend deutlich aufgehellt und vor dem Wochenende hatten sich die USA und China nach den jüngsten Verhandlungen über den Handelsstreit optimistisch geäußert. In Europa blieb das beherrschende Thema allerdings der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union, bei dem nach der dritten Ablehnung des Brexit-Vertrages durch das britische Parlament unklar bleibt, wie die Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien nach dem angestrebten Austritt geregelt sein werden.

Auch auf dem Datenkalender steht am Montag eine Reihe relevanter Veröffentlichungen. In Europa stehen am Vormittag die Einkaufsmanagerindizes des Verarbeitenden Gewerbes und die Verbraucherpreise in der Eurozone im Mittelpunkt. Am Nachmittag folgen aus den USA Einzelhandelsumsätze und der ISM-Index für das Verarbeitende Gewerbe, denen beiden eine hohe Marktrelevanz zugeschrieben wird.

Unternehmensnachrichten blieben in Wien vorerst aus. Erst im Laufe der Woche werden mit S Immo und Rosenbauer heimische Konzerne Geschäftszahlen vorlegen. Beide waren deutlich befestigt aus der Vorwoche gegangen. Während die Anteilsscheine von S Immo am Freitag mit einem Plus von 1,22 Prozent auf 18,22 Euro schlossen, legten die Aktien des Feuerwehrausstatters 1,28 Prozent auf 39,50 Euro zu.

Am Freitag hatte der ATX um 0,44 Prozent höher bei 3.034,04 Punkten geschlossen.

Die größten Kursgewinner im prime market am Freitag:

~ Schoeller-Bleckmann +3,86% 74,00 Euro Semperit +2,36% 13,00 Euro FACC +1,57% 12,94 Euro ~ Die größten Kursverlierer im prime market am Freitag:

~ Mayr-Melnhof -2,10% 111,80 Euro Andritz -1,60% 38,24 Euro Strabag -1,55% 28,50 Euro ~

~ ISIN AT0000999982 ~ APA073 2019-04-01/08:48




Kommentieren