Letztes Update am Mo, 01.04.2019 09:45

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Vier Verletzte bei Verkehrsunfall in Tirol



Musau (APA) - Vier Verletzte hat am Sonntag ein Verkehrsunfall in Musau (Bezirk Reutte) gefordert. Ein alkoholisierter 51-jähriger Rumäne war auf der Fernpassstraße (B179) mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn geraten und hatte das Auto eines 19-jährigen Deutschen touchiert. Dann stieß der Rumäne frontal mit dem Wagen eines 25-jährigen Deutschen zusammen. Beide Autos stürzten daraufhin über eine Böschung.

Der 25-jährige Deutsche und dessen 24-jährige Lebensgefährtin wurden schwer verletzt mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Kempten geflogen. Auch der Rumäne, bei dem ein Alkotest durchgeführt wurde, erlitt Verletzungen. Ein im Auto des 19-Jährigen mitfahrender 21-jähriger Deutsche erlitt leichte Blessuren. Er wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Reutte eingeliefert.

Wegen des Unfalles musste die Fernpassstraße für rund zweieinhalb Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Alle beteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Im Einsatz standen die Feuerwehren Musau und Pflach mit 26 Mann, vier Rettungswagen, zwei Notarzthubschrauber sowie zwei Polizeistreifen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren