Letztes Update am Mo, 01.04.2019 09:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Lebensmittelvergiftung in französischem Altersheim



Toulouse (APA/AFP) - In einem Altersheim in Südfrankreich sind am Sonntag vier Menschen nach schweren Magenproblemen gestorben. Die Behörden gehen von einer Lebensmittelvergiftung aus. Mehr als ein Dutzend weitere Senioren des Heims in Lherm bei Toulouse mussten ebenfalls behandelt werden.

Die Polizei erklärte, nach dem Abendessen hätten zahlreiche Bewohner sich unwohl gefühlt und sich übergeben müssen. Eine Vertreterin der Staatsanwaltschaft sagte dem Fernsehsender BFM, es gebe einen Verdacht auf Lebensmittelvergiftung. Nun sollen die Küche und Reste des Abendessens untersucht werden. Der Zustand von 15 Heimbewohnern sei weiterhin ernst.

Das Heim gehört zum Unternehmen Korian, nach eigenen Angaben der größte Betreiber von Altersheimen in Europa. Sein Netzwerk umfasst 800 Heime in fünf Ländern mit 78.000 Betten.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren