Letztes Update am Mo, 01.04.2019 10:00

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kärntner Kellner attackierte Lokalgast mit einem Messer



Wolfsberg (APA) - In einem Bordell in Wolfsberg ist es zu einer bewaffneten Auseinandersetzung mit zwei Verletzten gekommen. Am Freitag gegen 3.00 Uhr war ein Streit zwischen einem 35-jährigen Kellner und einem 24-jährigen Gast eskaliert, berichtete die Polizei am Montag. Der stark alkoholisierte Kellner verletzte seinen Kontrahenten mit einem Messer an den Händen.

Daraufhin mischte sich ein weiterer Gast ein, er verletzte den Kellner schwer im Gesicht und floh unerkannt. Beide Verletzten mussten im Krankenhaus operiert werden. Sie konnten zunächst noch nicht befragt werden. Das Landeskriminalamt hat in dem Fall die Ermittlungen übernommen.




Kommentieren