Letztes Update am Mo, 01.04.2019 15:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Rentenmarkt zur Eröffnung schwächer



New York (APA/dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Montag an ihre Verluste von vergangener Woche angeknüpft. Positive Signale von Gesprächen im Handelsstreit zwischen Vertretern der USA und China dürften die Risikofreude der Anleger wieder belebt haben. Zudem gaben robuste chinesische Konjunkturdaten Rückenwind für Aktien.

Zweijährige Anleihen fielen zuletzt um 1/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte und rentierten mit 2,28 Prozent. Fünfjährige Papiere gaben um 5/32 Punkte nach auf 99 10/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,27 Prozent. Zehnjährige Staatsanleihen verloren 10/32 Punkte auf 101 19/32 Punkte und rentierten mit 2,44 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren verloren 20/32 Punkte auf 103 3/32 Punkte. Ihre Rendite stieg auf 2,84 Prozent.




Kommentieren