Letztes Update am Mo, 01.04.2019 15:42

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Einheitswerte) - Drei Gewinner und drei Verlierer



Wien (APA) - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag 3 Kursgewinnern 3 -verlierer und 7 unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank mit 4.575 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Linz Textil Holding mit plus 7,35 Prozent auf 292,00 Euro (4 Aktien), HTI High Tech mit plus 2,86 Prozent auf 0,36 Euro (334 Aktien) und K mit plus 0,75 Prozent auf 54,00 Euro (100 Aktien).

Die größten Verlierer waren Burgenland Holding mit minus 6,25 Prozent auf 75,00 Euro (11 Aktien), Robeco mit minus 1,10 Prozent auf 36,00 Euro (4 Aktien) und Frauenthal mit minus 0,81 Prozent auf 24,40 Euro (290 Aktien).

Im direct market plus verloren die Aktien von Sanochemia um satte 6,74 Prozent (5.600 Aktien), während die Papiere der Deutsche Werte Holding unverändert tendierten (16.390 Aktien).




Kommentieren