Letztes Update am Mo, 01.04.2019 17:12

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prager Börse schließt klar im Plus, PX gewinnt 0,97 Prozent



Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Montag fester geschlossen. Der tschechische Leitindex PX steigerte sich um 0,97 Prozent auf 1.084,81 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,45 (Vortag: 0,72) Mrd. tschechischen Kronen.

Auch der tschechische Aktienmarkt schloss sich zum Wochenauftakt der klar positiven internationalen Börsenstimmung an. Vor allem erfreuliche Konjunkturnachrichten aus China wirkten an den internationalen Leitbörsen deutlich unterstützend.

Unter den Schwergewichten in Prag ging es mit den Finanzwerten überwiegend merklich nach oben. Die Aktionäre der Erste Group konnten sich über einen satten Kurszuwachs in Höhe von 2,3 Prozent freuen. Komercni Banka verteuerten sich um 1,6 Prozent und bei der Moneta Money Bank gab es ein vergleichsweise moderates Plus von 0,1 Prozent zu sehen.

Die Tabakaktie Philip Morris C.R. verbilligte sich hingegen um 0,6 Prozent. Im Energiebereich schlossen CEZ mit plus 0,2 Prozent. Die Titel des Medienunternehmens CETV verbuchten einen Kursaufschlag von 1,1 Prozent.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA386 2019-04-01/17:09




Kommentieren