Letztes Update am Di, 02.04.2019 15:02

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


19-jähriger Deutscher soll Kinder vergewaltigt und missbraucht haben



Würzburg (APA/dpa) - Mehrere minderjährige Mädchen soll ein junger Mann im Raum Würzburg vergewaltigt und teilweise schwer sexuell missbraucht haben. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten, soll der 19-Jährige die Taten auch fotografiert und gefilmt haben. Auf seinem Handy entdeckten die Ermittler 1.000 kinder- und jugendpornografische Bilder und Videos, darunter auch von ihm aufgenommenes Material.

Der Verdächtige sitze wegen Vergewaltigung und Missbrauch von fünf Mädchen im Alter zwischen zwölf und 15 Jahren in Untersuchungshaft, hieß es weiter. Die Opfer seien alle identifiziert worden, sie stammten aus dem Landkreis Würzburg. Auf die Spur des Mannes war die Polizei über eine frühere Lebensgefährtin gekommen. Von ihr soll der 19-Jährige heimlich Bilder bei sexuellen Handlungen gemacht haben. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung war belastendes Bildmaterial sichergestellt worden.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren