Letztes Update am Di, 02.04.2019 21:32

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Außenminister feiern in Washington 70-jähriges Bestehen der NATO



Washington (APA/AFP/dpa) - Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der NATO kommen die Außenminister des Verteidigungsbündnisses ab dem heutigen Mittwoch in Washington zusammen. Für Mittwochabend ist ein Festakt in dem Saal geplant, in dem am 4. April 1949 der Nordatlantikvertrag unterzeichnet wurde.

Zuvor wird NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Vormittag vor beiden Häusern des Kongresses sprechen. Stoltenberg wurde bereits am Dienstagabend im Weißen Haus von US-Präsident Donald Trump erwartet.

Wichtiges Thema der Gespräche, die am Donnerstag mit einem NATO-Außenministertreffen fortgesetzt werden, dürfte der Streit um die Verteidigungsausgaben sein: Trump beklagt seit langem eine unfaire Lastenteilung innerhalb des Bündnisses. Im Visier hat er vor allem das wirtschaftsstarke Deutschland. Der US-Präsident fordert von den NATO-Staaten, den Anteil ihrer Verteidigungsausgaben an den nationalen Budgets bis 2024 auf „mindestens zwei Prozent“ zu erhöhen. Deutschland strebt bis 2024 nur 1,5 Prozent an. Beim NATO-Gipfel im vergangenen Sommer in Brüssel hatte Trump sogar einen Austritt der USA aus dem Bündnis nicht ausgeschlossen, sollten nicht alle Bündnispartner sofort zwei Prozent ihres Bruttoinlandsproduktes für Verteidigung ausgeben.

~ WEB http://www.nato.int/ ~ APA513 2019-04-02/21:30




Kommentieren