Letztes Update am Di, 02.04.2019 21:32

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tschechischer Präsident Zeman besucht Österreich



Prag/Wien (APA) - Der tschechische Präsident Milos Zeman besucht Wien. Zeman wird am Mittwochvormittag von Bundespräsident Alexander Van der Bellen empfangen. Auch Treffen mit Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP), Ex-Präsident Heinz Fischer und am Donnerstag mit Altkanzler Franz Vranitzky (SPÖ) und Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) sind geplant. Zeman hatte Hofer im Präsidentschaftswahlkampf unterstützt.

Inhaltlich wird es beim Gespräch zwischen Van der Bellen und Zeman um die bilateralen Beziehungen und EU-Themen gehen, hieß es aus der Präsidentschaftskanzlei. Ein weiteres Thema werde die Infrastruktur im Grenzbereich sowie die Atomkraft sein. Das umstrittene AKW Temelin wurde in Zemans Amtszeit als Regierungschef im Jahr 2000 in Betrieb genommen. Die Regierung Zeman hatte sich damals auch an den EU-Sanktionen gegen die schwarzblaue Regierung beteiligt. Heute seien die Beziehungen „auf ausgezeichnetem Niveau“, erklärte Zemans Sprecher Jiri Ovcacek gegenüber der APA.

Zeman ist für seine pointierten Aussagen bekannt. Er steht der EU-Flüchtlingspolitik äußerst kritisch gegenüber und gilt als russland- und chinafreundlich.




Kommentieren