Letztes Update am Mi, 03.04.2019 10:19

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Ermittlungen wegen Mordversuchs nach Explosion in Schweden



Stockholm (APA/dpa) - Nach einer Explosion in der Nähe einer Villa in der schwedischen Stadt Strängnäs sind mehrere Menschen ins Krankenhaus gebracht worden. Es werde wegen versuchten Mordes ermittelt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dass es sich um einen Unfall gehandelt habe, schlossen die Beamten bereits aus. Schwerere Verletzungen habe sich bei der nächtlichen Detonation niemand zugezogen.

An den Fenstern des Gebäudes seien Schäden entstanden. Bombenexperten untersuchten den Tatort. Strängnäs liegt knapp 80 Kilometer westlich von Stockholm. Die Kleinstadt ist vor allem für ihren Dom bekannt, aus dem im Vorjahr kostbare Kronjuwelen gestohlen worden waren.




Kommentieren