Letztes Update am Mi, 03.04.2019 11:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


ÖH-Wahl: GRAS schicken zwei Spitzenkandidatinnen ins Rennen



Wien (APA) - Zwei Spitzenkandidatinnen schicken die Grünen und Alternativen StudentInnen (GRAS) für die Wahlen zur Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) von 27. bis 29. Mai ins Rennen. Adrijana Novakovic (23) und Dietlinde Oberklammer (26) sind beide derzeit sowohl in einer Uni- als auch in der ÖH-Bundesvertretung tätig.

Novakovic wurde am 13. August 1995 in Wien geboren und studiert Geschichte und Kunstgeschichte an der Uni Wien. Seit Anfang 2017 engagiert sie sich in der GRAS, seit Mai 2017 arbeitet sie im Referat für Antirassismus auf der Universitätsvertretung der Uni Wien, seit Februar 2019 als Referentin für Barrierefreiheit auf der ÖH-Bundesvertretung.

Oberklammer wurde am 8. November 1992 in Amstetten geboren und wuchs als Kind einer Arbeiterfamilie in Waidhofen/Ybbs (beide NÖ) auf. 2012 kam sie nach Wien und schloss an der Wirtschaftsuniversität (WU) ein Wirtschafts- und Sozialwissenschafts-Studium ab. Nach eineinhalb Jahren Berufstätigkeit nahm sie ein Masterstudium Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement an der Fachhochschule Krems auf. „Ich weiß, wie es ist zu arbeiten, ich weiß, wie es ist zu studieren und nebenher zu arbeiten und selbst Miete zu zahlen“, sagte sie bei einer Pressekonferenz am Mittwoch.

Wie Novakovic ist auch Oberklammer bereits in der ÖH aktiv. Seit November 2018 engagiert sie sich im Alternativ- und Nachhaltigkeitsreferat auf der Universitätsvertretung der Uni Wien, seit Jänner 2019 auf der ÖH-Bundesvertretung im Referat für Menschenrechte und Gesellschaftspolitik.




Kommentieren