Letztes Update am Mi, 03.04.2019 13:58

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Vorzeitige Stimmabgabe für Parlamentswahl in Finnland begonnen



Helsinki (APA/dpa) - In Finnland hat eineinhalb Wochen vor dem eigentlichen Wahlsonntag die vorzeitige Stimmabgabe für die Parlamentswahl begonnen. In Hunderten Wahllokalen im ganzen Land können die Finnen seit Mittwoch und noch bis zum kommenden Dienstag im Voraus ihr Kreuz setzen. Ihre im Ausland lebenden Landsleute haben dazu noch bis einschließlich Samstag Gelegenheit.

Nach Angaben des Rundfunksenders YLE machte bei der letzten Parlamentswahl 2015 fast ein Drittel aller Wahlberechtigten von der vorzeitigen Stimmabgabe Gebrauch. Regulär gewählt wird am 14. April.

Die finnische Regierung von Ministerpräsident Juha Sipilä war vor rund vier Wochen wegen des Scheiterns einer umfassenden Gesundheitspflege- und Sozialreform zurückgetreten. Seitdem ist sie nur noch geschäftsführend im Amt. Sipiläs Zentrumspartei werden bei der Finnen-Wahl nur geringe Chancen eingeräumt. In Umfragen liegt sie bei rund 14 Prozent und damit deutlich hinter den Sozialdemokraten, die derzeit auf etwa 21 Prozent kommen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren