Letztes Update am Mi, 03.04.2019 14:40

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Nachmittag) - ATX kann Gewinne im Verlauf halten



Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Mittwoch, am Nachmittag bei durchschnittlichem Volumen mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 3.122,13 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 28,58 Punkten bzw. 0,92 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt +1,29 Prozent, FTSE-100/London +0,15 und CAC-40/Paris +0,65 Prozent.

Der Leitindex der Wiener Börse konnte sein Plus im Verlauf weitgehend halten. Neben der zuversichtlichen Stimmung hinsichtlich einer baldigen Lösung des Handelskonflikts zwischen den USA und China sorgten überraschend gut ausgefallene Konjunkturdaten aus Europa für Unterstützung. Am Nachmittag werden noch viel beachtete Indikatoren in den USA veröffentlicht.

Die Nachrichtenlage zu heimischen Unternehmen blieb dünn. Der Immobilienkonzern s Immo hat in der Früh sein Jahresergebnis für 2018 veröffentlicht. Allerdings hatte er die Zahlen bereits im März vorgelegt und nun lediglich bestätigt. Höhere Neubewertungen von Immobilien ermöglichten s Immo ein Rekordergebnis: Der Jahresgewinn stieg um 53 Prozent auf 204,2 Mio. Euro.

Die seit längerem zwischen s Immo und Immofinanz laufenden Gespräche zum Ausloten möglicher Synergien dauern an, sagte s-Immo-CEO Ernst Vejdovszky am Mittwoch, wollte sich aber nicht näher in die Karten schauen lassen. „Die Dinge sind nicht ganz einfach“, sagte der Vorstandschef im Bilanzpressegespräch. Man habe aber auch keine Eile.

Aktien aus der Immobilienbranche zählten zu den schwächsten Werten im Wiener Handel. Die Anteilsscheine der s Immo gaben um 0,65 Prozent auf 18,38 Euro nach. Die Papiere der Immofinanz fielen um 0,67 Prozent auf 22,15 Euro und die Titel der CA Immo verbilligten sich um 1,10 Prozent auf 31,60 Euro.

Deutlich zulegen konnte hingegen der Kurs des Baukonzerns Porr, der sich um 5,71 Prozent auf 21,30 Euro verteuerte. Gefolgt wurde er von den Aktien des Immobilienentwicklers UBM, die 3,01 Prozent auf 37,60 zulegten.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX gegen 13.35 Uhr bei 3.129,60 Punkten, das Tagestief lag kurz nach Handelsstart bei 3.093,84 Einheiten. Der ATX Prime notierte mit einem Plus von 0,93 Prozent bei 1.571,49 Zählern. Um 14.15 Uhr notierten im prime market 29 Titel mit höheren Kursen, sechs mit tieferen und zwei unverändert.

Bis dato wurden im prime market 1.487.784 (Vortag: 1.272.471) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 38,683 (35,45) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher voestalpine mit 222.857 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 6,54 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA351 2019-04-03/14:37




Kommentieren