Letztes Update am Mi, 03.04.2019 17:43

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Budapester Börse schließt knapp behauptet



Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Mittwoch knapp behauptet geschlossen. Der ungarische Leitindex BUX fiel um geringe 0,05 Prozent auf 42.193,97 Zähler. Das Handelsvolumen belief sich auf 9,2 (zuletzt: 5,1) Mrd. ungarische Forint.

Seitens makroökonomischer Datenveröffentlichungen traten in Ungarn Zahlen aus dem Einzelhandel in den Vordergrund. Im Februar seien die Einzelhandelserlöse um 8,4 Prozent zum Vorjahr gestiegen, war bekannt geworden. Damit wurden die Schätzungen der Erste Group von 4,8 Prozent deutlich überboten.

Die Schwergewichte des BUX zeigten am heutigen Handelstag keine klare Richtung. Die größten Abschläge verzeichneten die Anteilsscheine von MOL. Sie verloren 0,42 Prozent. Die deutlichsten Aufschläge verzeichneten dagegen OTP Bank (plus 0,16 Prozent).

Bei den Titeln aus der zweiten Börsenreihe rückten Appeninn in den Fokus. Der Nachsteuergewinn der Beteiligungsgesellschaft habe sich im vergangenen Jahr mehr als verfünffacht, teilte der Konzern mit. Die Aktie gewann 1,30 Prozent.

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt MTelekom 462,5 465 MOL 3.298 3.312 OTP Bank 12.890 12.870 Gedeon Richter 5.430 5.425 ~

~ ISIN XC0009655090 ~ APA466 2019-04-03/17:39




Kommentieren