Letztes Update am Do, 04.04.2019 08:52

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mann in Tiroler Notschlafstelle mit Messer verletzt



Innsbruck (APA) - Ein 32-jähriger Rumäne ist Mittwochabend in einer Notschlafstelle in Innsbruck im Zuge eines Streits von einem 19-jährigen Landsmann mit einem Messer attackiert und an der rechten Wange verletzt worden. Beim Einschreiten der Security-Mitarbeiter verließ der junge Mann den Raum und flüchtete in Richtung Innenstadt, berichtete die Polizei.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief vorerst negativ. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung in die Klinik eingeliefert.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren