Letztes Update am Do, 04.04.2019 09:31

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse startet schwächer - ATX verliert 0,64 Prozent



Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Donnerstag mit schwächerer Tendenz begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 3.111,50 Zählern um 19,98 Punkte oder 0,64 Prozent unter dem Mittwoch-Schluss (3.131,48). Bisher wurden 142.183 (Vortag: 182.875) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

In einer negativen europäischen Börsenlandschaft geht es auf für den heimischen Aktienmarkt nach dem jüngsten Aufwärtsschub wieder in den Minusbereich. Zuvor hatte der ATX vier Gewinntage in Folge absolviert.

Die Meldungslage gestaltet sich in Wien noch sehr mager. Klar im Minus zeigten sich die schwergewichteten Banken Erste Group und Raiffeisen Bank International mit Kursverlusten von jeweils etwas mehr als 1,4 Prozent. OMV büßten 1,2 Prozent an Kurswert ein. Wienerberger bauten ein Minus von 0,6 Prozent. Telekom Austria legten hingegen 0,9 Prozent zu.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA083 2019-04-04/09:27

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren