Letztes Update am Do, 04.04.2019 10:58

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Boeing-Absturz - Äthiopien empfiehlt Überprüfung von Kontrollsystem



Addis Abeba (APA/Reuters) - Nach dem Absturz der einer Boeing-Maschine in Äthiopien hat das Transportministerium in Addis Abeba eine Überprüfung der umstrittenen Steuerungssoftware empfohlen. Boeing müsse die „Steuerbarkeit“ der Boeing 737 MAX auf den Prüfstand stellen, bevor weitere Maschinen ausgeliefert würden, hieß es am Donnerstag in dem ersten Untersuchungsbericht zu dem Unglück im März mit 157 Toten.

Transportministerin Dagmawit Moges sagte, die Piloten hätten alle Anweisungen befolgt. Nach dem Absturz hatte es Hinweise gegeben, dass eine Software zur Kontrolle des Aufstiegswinkel den Piloten Probleme gemacht hat. Auch hinter dem Absturz einer baugleicher Maschine im Oktober in Indonesien wird das umstrittene MCAS-System vermutet.

Unter den 157 Opfern des Unglücks am 10. März in Äthiopien waren drei Ärzte aus Oberösterreich, die beruflich nach Sansibar unterwegs waren, sowie eine kenianische Doktorandin der BOKU Wien. Zudem kamen zahlreiche Mitarbeiter der Vereinten Nationen ums Leben.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren