Letztes Update am Do, 04.04.2019 12:22

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Mittag) - ATX verliert nach 4 Gewinntagen 0,40 Prozent



Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, zu Mittag bei moderatem Volumen mit leichterer Tendenz präsentiert. Der ATX wurde um 12.00 Uhr mit 3.118,96 Punkten errechnet, das ist ein Minus von 12,52 Punkten bzw. 0,40 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt -0,03 Prozent, FTSE/London -0,54 Prozent und CAC-40/Paris -0,32 Prozent.

Eine leichtere Tendenz an den europäischen Leitbörsen lastet auch auf dem heimischen Aktienmarkt. Zuvor hatte der ATX noch eine Gewinnstrecke von vier Plustagen in Folge absolviert.

In Wien liegt unverändert eine magere Meldungslage vor. Die schwergewichteten Banken Erste Group und Raiffeisen Bank International verbilligten sich jeweils um 1,2 Prozent. Die OMV-Aktien kamen um 1,1 Prozent zurück. voestalpine schwächten sich um 0,2 Prozent ab.

Bei dünnen Handelsumsätzen rutschten Valneva mit minus 1,6 Prozent ans untere Ende der Kursliste. Die Titel von Polytec zogen hingegen um 7,5 Prozent hoch und markierten damit den Spitzenplatz.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die Papiere von Wienerberger bauten ein Plus von 0,9 Prozent. Der Ziegelhersteller hat weiter zugekauft und den belgischen Spezialhersteller für Elektrozubehör, Reddy S.A. , übernommen. Angaben zum Kaufpreis wurden keine gemacht.

Im Immobilienbereich schwächten sich CA Immo um 0,8 Prozent ab. Immofinanz ermäßigten sich um 0,3 Prozent. Die Aktie des Stromversorgers Verbund legte 0,9 Prozent zu.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX kurz nach Sitzungsbeginn bei 3.136,32 Punkten, das Tagestief lag gegen 10.00 Uhr bei 3.103,67 Einheiten. Der ATX Prime notierte zum oben genannten Zeitpunkt 0,32 Prozent tiefer bei 1.570,54 Punkten. Im prime market zeigten sich 21 Titel mit höheren Kursen, 13 mit tieferen und drei unverändert.

Bis dato wurden im prime market 858.384 (Vortag: 1.026.921) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 23,29 (26,17) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Erste Group mit 102.642 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 3,48 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA234 2019-04-04/12:19




Kommentieren