Letztes Update am Do, 04.04.2019 13:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Schwan mit gebrochenem Flügel von Polizei aus Donau in Wien geborgen



Wien (APA) - Zur Bergung eines verletzten Wasservogels ist die Polizei am Mittwochabend in Wien ausgerückt. „In der Donau ist ein Schwan mit einem gebrochenen Flügel“, meldete ein Zeuge gegen 20.00 Uhr über den Notruf. Nachdem die Beamten des Stadtpolizeikommandos Brigittenau das Tier beim Treppelweg vor Millennium-City etwa vier Meter vom Ufer entfernt ausmachten, wurde auch das Polizeiboot alarmiert.

„Die Bootsbesatzung leitete den Schwan zu den dort befindlichen Stiegen, wodurch die Einsatzkräfte an Land das Tier bergen konnten“, berichtete Polizeisprecher Daniel Fürst am Freitag. Der Schwan bekam von den Beamten den Namen „Eduard“ und wurde nach einer kurzen Versorgung in einer Polizeiinspektion an die Wildtierrettung (MA 49) übergeben.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren