Letztes Update am Do, 04.04.2019 15:13

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zwei Verletzte bei Schlägerei vor Lokal in Kärnten



Ferlach (APA) - Bei einer Schlägerei vor einem Lokal in Ferlach (Bezirk Klagenfurt-Land) sind am Mittwochabend laut Polizei beide Kontrahenten verletzt worden. Die Männer waren mit einer Stahlrute bzw. einem Hammer aufeinander losgegangen.

Ein 62 Jahre alter Klagenfurter geriet mit einem 51-Jährigen aus Ferlach in Streit. Der Klagenfurter hatte für den anderen Malerarbeiten durchgeführt und fühlte sich bezüglich der Bezahlung offenbar ungerecht behandelt. Er zückte eine Stahlrute und schlug damit auf seinen Kontrahenten ein, dieser wiederum wehrte sich schlagkräftig mit einem Hammer. Der 62-Jährige trat dann noch mehrmals gegen das Auto des Ferlachers, das dabei stark beschädigt wurde.

Der 62-Jährige wurde mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert, wo seine Verletzungen ambulant versorgt wurden. Sein Widersacher begab sich selbst ins Spital, auch er wurde ambulant behandelt. Die Polizei sprach gegen beide Männer ein vorläufiges Waffenverbot aus, die Stahlrute, eine verbotene Waffe, und der Hammer wurden sichergestellt. Beide erwartet nun ein Strafverfahren.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren