Letztes Update am Do, 04.04.2019 15:28

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Arbeitslosenhilfe-Anträge auf tiefstem Stand seit fast 50 Jahren



Washington (APA/dpa-AFX) - In den USA bleibt die Lage auf dem Arbeitsmarkt weiter robust. Die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe fiel auf den tiefsten Stand seit fast 50 Jahren. Vorige Woche sei die Zahl der Anträge um 10.000 auf 202.000 gefallen, teilte das US-Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mit. Dies ist der niedrigste Wert seit Dezember 1969.

Volkswirte hatten im Schnitt mit 215.000 Erstanträgen gerechnet.

Im aussagekräftigeren Vierwochenschnitt fiel die Zahl der Erstanträge um 4.000 auf 213.500. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gelten als Indikator für die kurzfristige Entwicklung des Arbeitsmarkts.




Kommentieren