Letztes Update am Do, 04.04.2019 17:01

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Rentenmarkt im Späthandel überwiegend fester



Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat am Donnerstag im Verlauf bei den beobachteten Benchmarkanleihen überwiegend Gewinne realisiert. Auch bei den vergleichbaren 10-jährigen Staatspapieren in der Eurozone zeigte sich ein ähnliches Bild - die Risikoaufschläge gingen minimal leicht zurück.

Ernüchternde Konjunkturdaten aus Deutschland brachten dabei etwas Aufwind für die Festverzinslichen. Bei der deutschen Industrie stand ein kräftiger Einbruch beim Auftragseingang zu Buche. Im Februar waren die Ordereingänge im Monatsvergleich um 4,2 Prozent gefallen, während der Markt einen Anstieg um 0,3 Prozent erwartet hatte.

Die führenden deutschen Wirtschaftsinstitute hatten parallel dazu ihre heurige Wachstumsprognose nach unten revidiert. Für 2019 sollen es beim Wachstum des Bruttoinlandsproduktes nur mehr 0,8 Prozent sein, nachdem sie im Herbst noch mit 1,9 Prozent gerechnet hatten.

Um 16.30 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit Juni-Termin, mit 165,49 um 9 Basispunkte über dem Schluss-Stand vom Vortag (165,40). Heute Früh notierte der Rentenfuture mit 165,60. Das Tageshoch lag bisher bei 165,66, das Tagestief bei 165,19, die Tagesbandbreite umfasst damit bisher 47 Basispunkte. In Frankfurt wurden bisher etwa 478.614 Juni-Kontrakte gehandelt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag am Nachmittag bei 1,09 (zuletzt: 1,13) Prozent, die der zehnjährigen Benchmark-Anleihe bei 0,30 (0,32) Prozent, jene der fünfjährigen bei -0,21 (-0,21) Prozent und die Rendite der zweijährigen Emission betrug -0,54 (-0,55) Prozent.

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Nachmittag 46 (zuletzt: 47) Basispunkte. Die zehnjährige Referenz-Bundesanleihe lag 42 (42) Basispunkte über der deutschen Zinskurve. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 31 (31) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von 4 (4) Punkten gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Interbankhandel-Taxen von ausgewählten Benchmark-Anleihen:

~ Emission LZ Kupon Handel --- Rendite Kurs Börse --- -- --- Geld Brief heute zuletzt Bund 47/02 30 1,50 109,71 109,98 1,09 109,27 109,52 Bund 29/02 10 0,50 101,91 101,96 0,30 101,87 101,89 Bund 24/10 5 1,65 110,35 110,52 -0,21 110,53 110,58 Bund 21/09 2 3,5 109,92 109,96 -0,54 109,98 110,05 ~




Kommentieren