Letztes Update am Do, 04.04.2019 17:04

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prager Börse schließt knapp behauptet



Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Donnerstag knapp behauptet geschlossen. Der tschechische Leitindex PX fiel um 0,11 Prozent auf 1.085,49 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,30 (Vortag: 0,42) Mrd. tschechischen Kronen.

In einem verhaltenen europäischen Börsenumfeld kam der PX ebenfalls nicht in die Gänge. Im Branchenvergleich lasteten vor allem schwache Finanztitel am tschechischen Leitindex. Die Titel der Erste Group (minus 0,71 Prozent) und die Papiere der Komercni Banka (minus 0,32 Prozent) gaben jeweils stärker als der Gesamtmarkt nach, während die Anteilsscheine der Vienna Insurance Group (VIG) marktkonforme 0,08 Prozent einbüßten. Nur die Aktien der Moneta Money Bank stemmten sich gegen den Branchentrend und stiegen um 0,69 Prozent.

Stärkster Wert im PX waren jedoch die Titel des Textilkonzerns PFNonwovens mit einem Plus von 1,28 Prozent. Guter Nachfrage konnten sich auch die Papiere des Mobilfunkers O2 C.R. (plus 0,61 Prozent) und die Papiere des Spirituosenherstellers Stock (plus 0,59 Prozent) erfreuen.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA444 2019-04-04/17:01

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren