Letztes Update am Do, 04.04.2019 18:49

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kärntner ging Internetbetrügern auf den Leim



Bleiburg (APA) - Ein 52 Jahre alter Kärntner ist Internetbetrügern auf den Leim gegangen. Er stieß im Internet auf eine Firma aus Estland, die hohe Gewinne versprach und zahlte mehrere 10.000 Euro ein. Als er eine Auszahlung verlangte, wurde das Konto laut Polizei auf Null gestellt. Danach erstattete der Mann Anzeige.

Optionsgeschäfte mit hohen Erträgen pries das angebliche Unternehmen auf seiner Website an. Der Mann aus Bleiburg (Bezirk Völkermarkt) nahm Kontakt auf. Danach wurde ein Konto eröffnet, auf das er in mehreren Tranchen Geld einzahlte. Als er nun abheben wollte, wurde die Auszahlung verweigert. Die Täter räumten das Konto ab, jeglicher Kontakt mit dem Betrugsopfer wurde abgebrochen.




Kommentieren